EU will Verlängerung der Maßnahmen


Die EU-Kommission hat die Verlängerung von Maßnahmen gegen die Rinderkrankheit BSE in einem Antrag an den EU-Rat und das Europäische Parlament gefordert. Demnach sollen einige der Maßnahmen, die am 30. Juni diesen Jahres auslaufen, bis zum 1. Juli 2005 verlängert werden, wie die Nachrichtenagentur OsterDowJones mitteilte. Die ausgewählten Maßnahmen, die am 1. Juli 2001 in Kraft getreten sind, schreiben vor, dass "EU-Mitgliedsstaaten sowie in die EU exportierende Drittländer Risikomaterial aus Rinderschlachtkörpern aus der Nahrungskette entfernen müssen".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats