Pannen bei BSE-Tests


Ein Schlachtbetrieb im Saarland hat in den Jahren 2002 und 2003 Rindfleisch von etwa 25 Tieren vermarktet, die nicht ordnungsgemäß auf BSE getestet waren. Der zuständige Veterinär dachte, die Tiere seien jünger als 24 Monate alt. Dies war offensichtlich kein Einzelfall. Auch aus Rheinland-Pfalz wurden 51 Fälle gemeldet, aus Nordrhein-Westfalen allein 50 aus dem Oberbergischen Kreis. Verbraucherschutz-Staatssekretär Alexander Müller (Grüne) sagte gegenüber einem Fernsehsender, dass im vergangenen Jahr in Deutschland mindestens 510 Rinder ohne BSE-Test geschlachtet und in den Handel gebracht worden seien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats