Frankreich startet groß angelegte BSE-Testreihe


In Frankreich hat die Regierung am vergangenen Donnerstag den Startschuss für das nationale Forschungsprogramm zur Bekämpfung der Rinderkrankheit BSE gegeben. Wie das Landwirtschaftsministerium erläuterte, werden bis zum Ende dieses Jahres in ganz Frankreich insgesamt 48 000 Tiere untersucht, bei denen eine besonders hohe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von BSE vermutet wird. Dabei handelt es sich um Rinder, die 24 Monate oder älter sind, die auf den Betrieben verendeten oder von einem Tierarzt eingeschläfert wurden sowie um Rinder, die notgeschlachtet werden mussten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats