Auch Milch gerät in die Schusslinie


Der dritte deutsche BSE-Fall ist am Mittwoch dieser Woche in Bayern offiziell bestätigt worden. Erstmals wird auch die Sicherheit von Milch in Frage gestellt. Bislang wurde immer betont, dass Milch und Milchprodukte sicher sind. Dieser Ansicht schließt sich allerdings Martin Krönke, Professor für Mikrobiologie an der Universität Köln, nicht an. "Aus biologischer Sicht ist davon auszugehen, dass BSE-Erreger auch in der Milch kranker Tiere enthalten sind", zitiert der Kölner Express den Wissenschaftler, den die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Anfang des Monats mit dem Leibniz-Preis 2001 für seine Forschungen zur Immunologie und Zellbiologie ausgezeichnet hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats