Neue Schlachttechnik zur BSE-Abwehr gefordert


vwd/AP. Die Bundesanstalt für Fleischforschung hat eine veränderte Schlachttechnik verlangt, um das BSE-Ansteckungsrisiko für das Schlachtpersonal zu vermindern. Institutsdirektor Klaus Troeger sagte, man solle "sinnvollerweise die Schlachttechnik ändern", weil nicht nur die Mitarbeiter direkt, sondern auch das gesamte Umfeld potenziell gefährdet seien. Das Arbeitsministerium forderte spezielle Schutzkleidung für Mitarbeiter in Schlachthöfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats