Weiterer BSE-Fall in Bayern


Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit hat einen weiteren BSE-Fall in Bayern bestätigt. Es handelt sich um ein im März 2001 geborenes weibliches Fleckviehrind aus Mittelfranken. Das Tier wurde also nach dem Verbot der Fütterung mit tiermehl geboren. Die epidemiologischen Untersuchungen vor Ort über die möglichen Ursachen wurden sofort nach Bekanntwerden des BSE-Falls routinemäßig aufgenommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats