Neuer BSE-Fall in den Niederlanden


Auf einem Bauernhof im niederländischen Olst (Overijssel) ist bei einem fünf Jahre alten Rind die Rinderseuche BSE festgestellt worden. Das meldete das Agrarministerium. Die insgesamt 117 Tiere umfassende Herde wird gekeult. Es ist der neunte niederländische Fall in diesem Jahr, womit sich nach Angaben des Ministeriums die Zahl der seit 1997 registrierten Erkrankungsfälle auf 17 erhöht. Fischler sieht Ende der BSE-Kriese EU-Agrarkommissar Franz Fischler bezeichnet dennoch die ökonomischen Turbulenzen der BSE-Krise inzwischen als stark abgeklungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats