Bacardi: Börsengang abgesagt


Kehrtwende bei der Bacardi Ltd. Von Gabriel v. Pilar Die rund 500 Gesellschafter des Familienunternehmens Bacardi Ltd. in Hamilton/Bermuda haben sich offenbar gegen einen Börsengang, so wie ihn der Vorstand unter dem Vorsitzenden George B. "Chip" Reid angepeilt hat, ausgesprochen.   Am 19. November äußerte sich das Direktorium entsprechend. Der Aufsichtsratsvorsitzende und Vorgänger von Reid, Manuel Jorge Cutillas, bestätigte, dass die Vorarbeiten für einen Börsengang weit gediehen waren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats