Schwarz-Gruppe will Mehrheit an Basic


LZ|NET. Der Aufsichtsrat der Basic AG hat den Anteilseignern des nicht börsennotierten Händlers auf der Hauptversammlung ein Kaufangebot für ihre Beteiligungen unterbreitet. Einzelheiten nannte Basic in ihrer Presseerklärung nicht. Die Bio-Presse geht davon aus, dass hinter diesem Angebot die Schwarz-Gruppe stehe, die bereits rund 23 Prozent an Basic hält. Das Angebot soll eine Laufzeit von sechs Wochen und nach Informationen der "taz" einen Gesamtwert von rund 50 Millionen Euro haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats