Basic gibt keine weiteren Aktien an Lidl ab


Nach heftigen Protesten von Kunden und Lieferanten hat die Bio-Supermarktkette Basic den Verkauf weiterer Aktien an die Schwarz-Gruppe gestoppt, schreibt die Süddeutsche Zeitung in einem Bericht über das Unternehmen. Offenbar missfalle den Basic-Lieferanten die Philosophie des Konzerns. Basic-Vorstandsvorsitzender Josef Spanrunft sagte der SZ, dass sich der Vorstand zu diesem Schritt entschlossen habe, weil der öffentliche Druck zu groß geworden sei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats