Baumärkte müssen erneut kräftig Federn lassen


LZ|NET. Die Zeichen stehen für deutsche Baumarkt-Unternehmen auf Sturm. Nach den ersten drei Monaten dieses Jahres hat der Branchenverband BHB seine Umsatzprognosen für 2003 noch einmal nach unten korrigiert. Zudem macht sich die Branche mit heftigen Preisfehden einmal mehr das Leben zusätzlich schwer. Auch wenn der April nach ersten Einschätzungen Hoffnungen auf eine Besserung macht: In den Chefetagen der Baumarktbranche breitet sich nach dem ersten Quartal zumeist Ernüchterung aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats