Bayernland schockt BMI


Der Vorstand der Bayernland eG, Nürnberg, hat die Fusion mit der Bayerischen Milchindustrie eG (BMI), Landshut, nur eine Woche vor der geplanten Vertragsunterzeichnung platzen lassen. Wichtige Mitglieder der Bayernland hätten ihre Zustimmung zum Zusammenschluss der beiden Absatzzentralen mit zusammen rund 1 Mrd. Euro Jahresumsatz verweigert. Die notwendige Dreiviertel-Mehrheit in der Generalversammlung wäre damit nicht zu erreichen gewesen, heißt es in einer Mitgliederinformation aus Nürnberg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats