Beiersdorf schließt Verkauf von Tesa nicht aus


vwd. Der Vorstandsvorsitzende der Beiersdorf AG, Hamburg, Rolf Kunisch, schließt auf lange Sicht einen Verkauf der Sparte tesa nicht aus. Wenn wir Geld brauchen oder ein großes Unternehmen akquirieren wollen, könnte die Trennung von tesa eine Alternative sein", sagte Kunisch laut Vorabbericht in einem Gespräch mit dem Magazin "WirtschaftsWoche". Wie bekannt, wird die Sparte im kommenden Jahr zunächst aus dem Konzern als eigenständige Aktiengesellschaft ausgegliedert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats