Beiersdorf nicht mehr an Clairol interessiert


LZ|Net. In dem Bietverfahren um den US-Haarpflegehersteller Clairol ist laut Wall Street Journal die Beiersdorf AG ausgeschieden. Auch andere deutsche Hersteller wie Wella und Henkel hatten sich für Clairol interessiert. Als Grund für den Ausstieg von Beiersdorf wird der hohe Verkaufspreis für Clairol genannt, der sich zwischen 4 und 5 Mrd. US-Dollar bewegen soll. Laut Wall Street Journal seien noch Procter & Gamble und der japanische Konzern Kao Corp.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats