Berentzen steht jetzt offiziell zum Verkauf


LZ|NET. Der Spirituosen-Anbieter Berentzen reagiert auf die angespannte Lage und sucht nun offiziell nach einem Käufer oder einem geeigneten Partner. In der Branche gilt ein Verkauf des Gesamtpakets allerdings als eher unwahrscheinlich. Für manchen unmittelbaren Wettbewerber sind die Verkaufspläne der Berentzen-Eigner nichts Neues. Vielmehr, so berichten gleich mehrere Spirituosen-Anbieter auf Anfrage der LZ, lagen bei einigen Unternehmen aus der Branche "bereits seit geraumer Zeit die Verkaufspläne der Norddeutschen auf dem Tisch".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats