Berger-Filialen sind geschlossen


Im Wildfleisch-Skandal hat die Regierung von Niederbayern zwei Betriebsstätten der Passauer Berger- Wild GmbH geschlossen. In Ortenburg und Ruderting im Landkreis Passau dürften ab sofort keine Fleischprodukte mehr hergestellt werden, erklärte Regierungssprecher Alfons Völk in Landshut. Insgesamt seien sieben Zulassungen aus den Jahren 1995 bis 2002 entzogen worden. Bei Kontrollen waren gravierende Hygienemängel in den Filialen festgestellt worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats