Strukturreform für Genossenschaften

von Judit Hillemeyer
Freitag, 25. Juni 2004
Die Berufsgenossenschaften, Träger der gesetzlichen Unfallversicherung der gewerblichen Wirtschaft, streben eine Strukturreform an. Sie stellen sich aber trotz voraussichtlich höherer Kosten gegen Privatisierungsforderungen.



Bis Ende 2005 sollen nach Wirtschaftszweigen gegliederte Diskussionsforen konkrete Vorschläge für die künftige Struktur und Anzahl der Berufsgenossenschaften unterbreiten. Im Mittelpunkt stehen Wirtschaftlichkeit und Stabilität. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats