Ostergeschäft Beschäftigte bei Amazon weiten Streiks aus


Der Tarifstreit bei Amazon geht in die Verlängerung: Die Gewerkschaft verdi ruft die Amazon-Mitarbeiter an den Standorten Rheinberg, Werne, Bad Hersfeld und Koblenz für kommenden Montag und Dienstag erneut zu Streiks auf. Das teilte die Gewerkschaft am heutigen Freitag mit. Aktuell laufen noch bis Samstag Streiks am Logistik-Standort Graben. Die nächste Streikwelle soll laut verdi zeitlich gestaffelt anlaufen: Die Arbeitsniederlegungen sollen am Montag mit der Nachtschicht in Bad Hersfeld beginnen und die Beschäftigten in Rheinberg, Werne und Koblenz sich dann mit der Frühschicht anschließen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats