Korruptionsverdacht gegen Manager


Manager der Handelskonzerne Aldi, Tengelmann und Metro stehen einem Bericht des "Spiegel" zufolge unter Korruptionsverdacht. Die vier Manager stünden unter Verdacht, einen sächsichen Minister für seinen Widerstand gegen die Einführung des Dosenpfands bezahlt zu haben, heißt es. Nun ermittele die Staatsanwaltschaft Dresden wegen des Verdachts der Vorteilsgewährung. Die Unternehmen waren bis Januar 2005 Gesellschafter des Dualen Systems Deutschlands (DSD), das jahrelang gegen das Dosenpfand opponierte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats