Beteiligung EU gibt KKR-Einstieg bei GfK frei


Der Investor KKR darf sich am deutschen Marktforschungsunternehmen GfK beteiligen. Die EU-Kommission hat keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gegen den Mitte Februar auf den Weg gebrachten Einstieg der US-Beteiligungsgesellschaft. KKR hält seitdem knapp ein Fünftel der GfK-Anteile.Der Einstieg des US-Investors KKR beim größten deutschen Marktforschungsunternehmen GfK hat nun auch die wettbewerbsrechtlichen Hürden genommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats