Qualifizierung Betriebe investieren in die Weiterbildung

von Redaktion LZ
Donnerstag, 18. Dezember 2014
LZnet. Noch nie haben Unternehmen und Beschäftigte soviel Geld und Zeit für die betriebliche Weiterbildung aufgewendet wie 2013. Das belegt die vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln vorgelegte Weiterbildungserhebung.
86 Prozent der Betriebe gaben ihren Mitarbeitern die Möglichkeit sich fortzubilden, knapp 3 Prozentpunkte mehr als bei der Befragung 2010. Insgesamt investierten sie 33,5 Mrd. Euro in Qualifizierung, ein Plus von 16 Prozent.

Auf jeden Mitarbeiter entfallen rechnerisch 1.132 Euro. Es wird zudem mehr Zeit für die betriebliche Weiterbildung aufgebracht. So nahm 2013 jeder Mitarbeiter im Schnitt 33 Stunden an Lehr- und Informationsveranstaltungen teil, 11 Prozent mehr als 2010. Etwa ein Drittel der Weiterbildung entfällt auf die Freizeit der Beschäftigten.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats