Fusion in Frankreich


In Frankreich kann mit dem Segen der Wettbewerbsbehörde ein neuer Fleischriese entstehen. Bigard kann Socopa übernehmen, es gibt aber Auflagen. Das private Schlacht- und Verarbeitungsunternehmen Bigard mit Sitz im bretonischen Quimperlé wird seinen schärfsten Mitbewerber, den genossenschaftlich organisierten Frischfleischvermarkter Socopa, mehrheitlich übernehmen und an der neuen Gesellschaft Socopa Viandes 60 Prozent des Kapitals halten, während 34 Prozent auf die historischen Aktionäre von Socopa und 6 Prozent auf Geldinstitute entfallen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats