Justiz ermittelt wegen angeblich falsch etikettierter Eier


Wegen der angeblich falschen Etikettierung von Eiern in Brandenburg und Sachsen-Anhalt ermittelt jetzt die Justiz. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat am Freitag ein Ermittlungsverfahren gegen den Geschäftsführer eines Unternehmens in Brandenburg eingeleitet. Eine Anzeige in dieser Sache sei von der Tierschutzorganisation Peta eingegangen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Aufgrund der «präzisen Darstellung» werde die Staatsanwaltschaft nun aktiv.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats