Bitburger startet Umstrukturierung


Die Bitburger Getränkegruppe will den Vertrieb ihrer Marken stärker bündeln und Mitarbeiter entlassen. Die beiden nationalen Marken Bitburger und König sollten künftig aus einer Hand vertrieben werden, sagte die Sprecherin der Gruppe, Kerstin Flötner, in Bitburg in der Eifel. Auch an allen Standorten der Gruppe werde der Vertrieb für die Gastronomie vereinheitlicht, so dass neben der jeweiligen Kernmarke auch alle anderen Biere der Gruppe angeboten würden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats