Blumen bleiben draußen


Russland hat die Einfuhren von Blumen und bestimmten anderen pflanzlichen Erzeugnissen aus Deutschland unterbrochen. Als Grund für die in der vergangenen Woche verhängten "zeitweiligen Importeinschränkungen" wurde der seit Anfang November offenbar schon zweimal in Blumenlieferungen aufgespürte Schädling Kalifornischer Blütenthrips angeführt. Wie der Agrarattaché der Botschaft Russlands in Berlin, Mikhail N.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats