Differenz bei der Bezahlung

von Redaktion LZ
Freitag, 10. Februar 2012
LZnet. Mit durchschnittlich 105.600 Euro, bestehend aus Grundvergütung, Ausschuss- und Sitzungs-Honoraren, sind die Mandate für einfache Aufsichtsratsmitglieder in Deutschland nach der Schweiz und Spanien am höchsten vergütet.
Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Hay in einer aktuellen Studie. Das europäische Mittel liegt bei 71500 Euro. Schlusslicht ist Österreich mit 19700 Euro.

Im Schnitt setzt sich das Gremium hierzulande aus 20 Personen zusammen, während es im europäischen Mittel nur neun sind. Weibliche Aufsichtsräte sind selten in den Unterausschüssen vertreten und werden infolgedessen schlechter bezahlt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats