Französische Investoren steigen ein


Die Schweizer Rewe-Tochter Bon Appétit wird das Sittener Handelsunternehmen Magro AG an einen französischen Investor verkaufen. Bon Appétit will sich künftig auf seine Kernkompetenzen die Gastronomiebelieferung, SB-Großhandel, Discount und LEH konzentrieren. Mit einem unbekannten Kaufpreis übernimmt dieser ab 1. Juli 55 Prozent der Magro-Anteile, bis zum Ende des Jahres wird er den Rest kaufen. Die Magro-Gruppe ist in der französischen Schweiz mit 9 Hypermärkten und 5 Supermärkten vertreten und gehört zusammen mit dem Lebensmittel-Großhandel Usego mit Prima und Visavis, Pick Pay und Lekkerland zur Retail-Devision von Bon Appétit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats