Boots will Kosten reduzieren


Der britische Einzelhändler Boots will nach der Fusion mit Alliance Unichem die Kosten deutlich reduzieren und 2.250 Stellen abbauen. Die komplette Beschaffungskette (Supply Chain) werde neu ausgerichtet, teilte die Drogeriekette in London mit. Ein Großteil der Stellen solle durch natürliche Fluktuation wegfallen. Insgesamt sollen in die Restrukturierung der Logistik 250 Mio. Britische Pfund (GBP) investiert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats