Verkaufsgerüchte kursieren


Der Aktienkurs von Brau und Brunnen kletterte am Freitag um fast 7 Prozent auf 63,25 Euro. Der Grund: Erneute Verkaufsgerüchte kursieren um den Brauereikonzern und treiben den Kurs nach oben. Laut einem Bericht des Börsenbriefs "Platow Börse" will die HypoVereinsbank ihren 55-prozentigen Anteil an dem Braukonzern verkaufen. Verhandlungen würden bereits geführt. Das Anlegerblatt berichtet, dass es sich bei den Interessenten um die beiden Brau-Konzerne Scottish & Newcastle und Interbrew handeln soll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats