Schörghuber als Kauf-Interessent


Die Münchner Schörghuber-Gruppe soll kurz vor dem Erwerb von 55 Prozent des Aktienkapitals der Brau und Brunnen AG, Dortmund/Berlin, stehen, die von der Hypo-Vereinsbank gehalten werden.   Entsprechende Hinweise mehren sich in der Brau-Wirtschaft. Der Branchen-Informationsdienst "Inside" erwartet sogar konkrete Aussagen Schörghubers vor seiner Führungsmannschaft in den kommenden Tagen.   Vermutet wird, dass nach einem Erwerb dieses Aktienpakets eine Zerschlagung der Gruppe stattfinden wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats