Brauer machen gegen EU-Pläne mobil


LZ|NET. Die deutsche Brauwirtschaft will Politik und Verbraucher gegen aktuelle Brüsseler Pläne zur einschneidenden Regulierung des Alkoholkonsums in Europa mobilisieren. Die Branche rechnet mit schwerwiegenden Folgen für den Biermarkt für den Fall, dass das EU-Konzept Wirklichkeit werden sollte. "Die EU-Kommission behandelt die Verbraucher wie unmündige Konsumtrottel, die vor ihren eigenen Kaufentscheidungen geschützt werden müssen" , wetterte Peter Hahn, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauerbundes, Ende vergangener Woche in Berlin.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats