Bremer Weinkolleg in Bedrängnis


LZ|NET. Über die Ern-Gruppe, zu der auch der Weinversender Bremer Weinkolleg gehört, wurde am 1. Juni 2004 das Insolvenz-Verfahren eröffnet. Erst 2002 hatte das Solinger Versandhandelsunternehmen das Bremer Weinkolleg von der Schlumberger-Gruppe übernommen. Nach wie vor wurde ein großer Teil des Sortiments von A. Segnitz & Co. und Schlumberger geliefert. Aus diesem Grund prüfe man die Möglichkeit, den Geschäftsbetrieb der ehemaligen Tochterfirma weiterzuführen, zitiert die "Weinwirtschaft" die Segnitz-Geschäftsführerin Christine Berthold.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats