Bright Food erwirbt Weetabix-Mehrheit


LZnet. Der staatliche chinesische Nahrungsmittel-Konzern aus Schanghai, Bright Food (Umsatz: 9,3 Mrd. Euro), kauft 60 Prozent an der britischen Weetabix Ltd. (Frühstückscerealien; Umsatz: 1,5 Mrd. Euro) in Kettering/Northamptonshire vom Investor Lion Capital. Der Unternehmenswert wird auf 1,44 Mrd. Euro geschätzt. Für Bright Food sei das die größte Transaktion in Übersee. Die verbleibenden 40 Prozent des Kapitals halten weiterhin Lion Capital und das Management.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats