Brüssel akzeptiert Pestizide in Babynahrung


Quasi-Nullwert bei Pestizidrückständen ohne Chancen Nur zwei Kommissionsmitglieder unterstützen Vorschlag von Martin Bangemann in Sachen Babynahrung / Von Diethard Wiechmann Die Entscheidung über EU-einheitlicheGrenzwerte für Pestizidrückstände in Babynahrung läßt weiter auf sich warten. Angesichts der anhaltenden internen Meinungsunterschiede hat die Europäische Kommission das Thema in der vorigen Woche wieder von der Tagesordnung abgesetzt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats