Bruhn ohne Frischelogistik


Die Hamburger Logistikgruppe Bruhn hat sich von ihrem Marktsegment Frischelogistik in Deutschland getrennt. Die Bruhn Internationale Transporte GmbH, die diesen Bereich steuerte, hatte Ende Juni Insolvenz angemeldet. Laut der geschäftsführenden Gesellschafterin Helly Bruhn-Braas hat "primär die schlechte Konjunktur im Handel" zu dieser Entscheidung geführt. Als das Partnernetzwerk "Fit For Fresch" im vergangenen Jahr aufgebaut wurde, "ist nicht erkennbar gewesen, dass die Konjunktur derart einbrechen würde", so Bruhn-Braas.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats