Alleingang Budni erschließt sich neue Wege


Nach der Trennung von dm baut Budni mit Hochdruck seine Eigenmarken aus. Das versetzt den Drogisten in die Lage, sich auch als Großhändler aufzustellen. Die Hamburger haben mit der Neuausrichtung ihres Sortiments alle Hände voll zu tun. "Bis zum Jahresende ist der Sortimentsumbau abgeschlossen, dann haben wir insgesamt 1.500 neue Eigenmarken und auch zusätzliche Partnermarken in unseren Märkten eingeführt", erklärt Budni-Inhaber Cord Wöhlke im Gespräch mit der LZ.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats