Ex-Hertie-Häuser Bürgermeister ehemaliger Hertie-Standorte ziehen Zwischenbilanz


Der Verkauf ehemaliger Hertie-Kaufhäuser macht Fortschritte. Bislang seien 10 von 32 Gebäuden verkauft worden, berichtete die Initiative von Bürgermeistern aus Städten mit früheren Standorten des einstigen Warenhausbetreibers. In einem weiteren Fall fehle nur noch die Unterschrift des Insolvenzverwalters, sagte Sebastian Mogos-Lindemann vom zentralen Vermarkter CR Investment Management in Bingen. Bis Ende kommenden Jahres sollen nach Angaben der Initiative auch die restlichen Häuser vermarktet werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats