Business Schools umwerben Frauen

von Redaktion LZ
Freitag, 20. August 2010
LZnet. Schon seit Jahren bewegt sich die Frauenquote an vielen Business-Schools zwischen 20 und knapp 30 Prozent. Seit einiger Zeit versuchen die Institute gegenzusteuern, indem sie Frauen zur Anmeldung auffordern und ihre Programme speziell auf weibliche Karrierethemen zuschneidern.
Laut der MBA-Trendstudie 2010 von Staufenbiel gibt es zum Beispiel an der Cranfield School of Management und der IE Business School einen speziellen Kurs zu "Women in Leadership". Die Fosters School of Business bietet die Reihe "Women at the Top" an, die Graduate School of Business an der Stanford University widmet sich dem Thema "Women in Leadership". Weitere Informationen gibt es unter http://www.mba-master.de/.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats