Thomson Travel lehnt C&N-Gebot ab


(vwd) - Thomson Travel Group, London, hat das Angebot des deutschen Reiseveranstalters C&N Touristic AG, Schwalbach, in Höhe von 130 p je Aktie zurückgewiesen. "Ein solches Angebot ist unzureichend und der Verwaltungsrat würde den Aktionären empfehlen, dieses abzulehnen", sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag. "Auf der Basis dieses Angebotes sieht der Verwaltungsrat keinen Sinn darin, die Gespräche mit C&N weiterzuführen", hieß es weiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats