Poker um Cadbury geht weiter


LZ|NET. Der US-Schokoladenhersteller Hershey hat sich die Unterstützung mehrerer Banken für den Kauf von Cadbury gesichert. Zwar favorisiert Cadbury-Chef Todd Stitzer einen Verkauf an Hershey. Doch als heißester Kandidat gilt in US-Medien Kraft Foods. Anders als der britische Gewerkschaftsbund favorisiert Stitzer den US-Konzern Hershey als Käufer des englischen Traditionsunternehmens Cadbury. Hershey bietet mehr als Kraft Vergangene Woche hatten sich Spitzenvertreter des Kontrahenten Kraft Foods und britische Gewerkschafter in London getroffen, um über die Auswirkungen einer Cadbury-Übernahme durch Kraft für die Arbeitnehmer zu beraten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats