Cadbury Schweppes will Softdrink-Sparte verkaufen


Der Getränkekonzern Cadbury Schweppes will einem Pressebericht zufolge seine Softdrink-Sparte Schweppes verkaufen. Wie die Zeitung "Independent on Sunday" ohne Angabe von Quellen berichtete, hat der Konzern die Investmentbank Goldman Sachs mit der Suche nach einem europäischen Käufer beauftragt. Cadbury hatte mit Schweppes 1969 fusioniert. Bereits in den 90er Jahren wurden die Rechte für Großbritannien an Coca-Cola verkauft, der Konzern vertreibt die Schweppes-Produkte aber weiterhin in den USA.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats