Verkaufsverfahren geht in zweite Runde


Die Pläne des Getränkekonzerns Cadbury Schweppes, den Geschäftsbereich Erfrischungsgetränke an einen Privatinvestor verkaufen, nehmen weiter Gestalt an. Derzeit führt Cadbury nur noch mit drei Unternehmen Gespräche. An dem Bieterverfahren sind laut Financial Times nur noch Permira, PAI sowie ein Konsortium aus Blackstone und Lion Capital beteiligt. Kommende Woche soll zur zweiten Bieterrunde geladen werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats