Bordeaux-Haus Calvet verkauft


LZ|NET. H. Mounier SA, Tochtergesellschaft der Genossenschaft Unicoop in Cognac, hat mit 67 Prozent die Mehrheit bei dem traditionsreichen Weinhandelshaus Calvet SA in Bordeaux übernommen. Calvet gehört mit 38 Mio. Euro Jahresumsatz (2002) zu den bedeutenden Weinhändlern der Region, beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und hat eine bedutende Marktposition vor allem in Großbritannien und Japan. Das 1818 gegründete Unternehmen gehörte bis 1997 zum Allied Domecq-Konzernund wurde dann von mehreren Investorengruppen übernommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats