Degussa verkauft Lebensmittelzusatzstoffe


Der Spezialchemiekonzern Degussa verkauft sein Geschäft für Lebensmittelzusatzstoffe für 540 Millionen Euro an das US-amerikanische Unternehmen Cargill. Das teilte die Degussa AG in Düsseldorf mit. Der Vollzug der Transaktion steht laut Mitteilung noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Degussa-Aufsichtsrats und der zuständigen Kartellbehörden. Der Bereich produziert Aromastoffe unter anderem für die internationale Getränke-, Molkerei- und Süßwarenindustrie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats