Carl Reh: Kauft Reh-Kendermann


Carl Reh erwirbt Reh-Kendermann Von Christoph Murmann Carl Reh hat gemeinsam mit seiner Frau die Weinkellerei Reh-Kendermann GmbH & Co. KG, Bingen, rückwirkend zum 1. Juli 1998 übernommen.   Verkäufer ist die Familienholding Günther Reh AG, Trier, der Carl Reh und sein Bruder Nick als Gesellschafter vorstehen. An den Beteiligungverhältnissen ändere sich durch den Erwerb der Weinkellerei nichts.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats