Carlsberg verkauft in Korea


Der Brauereikonzern Carlsberg hat seine 13,1-prozentige Beteiligung am koreanischen Konkurrenten Hite Brewery für umgerechnet rund 175 Mio. Euro verkauft. Die Veräußerung spiegele die Strategie wider, sich aus Beteiligungen zurückzuziehen, in denen die Kontrollübernahme in Aussicht stehe, teilte Carlsberg in Kopenhagen mit. Aus dem Verkauf wolle Carlsberg einen Vorsteuergewinn in Höhe von 600 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats