Carlsberg kauft sich von Orkla frei


Die dänische Brauereigruppe Carlsberg kauft alle Anteile des norwegischen Mischkonzerns Orkla für 14,8 Mrd. Kronen (2 Mrd. Euro) zurück. Orkla verfügt seit vier Jahren über 40 Prozent der Carlsberg-Aktien. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen galt von Beginn an als schwierig und konfliktreich. Wie das zweitgrößte europäische Brauereiunternehmen in Kopenhagen mitteilte, betrug der Gewinn im letzten Jahr 2,7 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats