Carlsberg verkauft Anteile an Kalnapilis


Die Carlsberg A/S, Kopenhagen, verkauft für 271 Mio DKK eine Beteiligung von 87 Prozent an der litauischen Brauerei AB Kalnapilis Brewery. Sie komme damit Auflagen der litauischen Kartellbehörde nach, teilte die Gesellschaft mit. Diese hatte gefordert, dass Carlsberg eine ihrer Brauereien in Litauen veräußert, wolle sie die Zustimmung der Behörde zur Fusion mit den Brauaktivitäten der norwegischen Orkla ASA.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats