Carrefour gibt Anteile in der Türkei ab


Der französische Handelsgigant Carrefour arbeitet weiter an der Reduzierung seiner Aktivitäten im Ausland. Auch in der Türkei verkleinern die Franzosen ihr Engagement. So hat Carrefour seinen Anteil an dem mit seinem türkischen Partner Sabanci Holdings gegründeten Joint Venture auf unter die Hälfte reduziert. Bislang war Sabanci Minderheitsgesellschafter. Nach dem Verkauf von Carrefour von 12 Prozent hält Sabanci 50,8 Prozent und die Franzosen nur noch 46,2 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen. Die restlichen Anteile werden an der Börse in Istanbul gehandelt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats