Carrefour will Japan-Geschäft abstoßen


Der französische Einzelhandelskonzern Carrefour SA will sich laut eines Berichts des "Wall Street Journals" von seinen Aktivitäten in Japan trennen. Dadurch wolle der zweitgrößte Einzelhändler der Welt seinen Kassenbestand erhöhen, um besser für den Preiswettbewerb in Europa gerüstet zu sein. Mit dem Verkauf seiner acht Geschäfte könnte Carrefour 400 Mio. US-Dollar einnehmen. Mögliche Bieter sind laut der Zeitung die Einzelhandelskonzerne Wal-Mart und Tesco sowie die japanische Aeon.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats